Seiten

Freitag, 18. Januar 2013

Blogpause

Hallo Ihr Lieben, die Ihr ab und zu vorbeischaut und herzlich willkommen nachträglich noch an die neuen Leserinnen!

Ich möchte mich ganz offiziell in eine Blogpause auf unbestimmte Zeit verabschieden. Ich komme wieder, aber den Zeitpunkt kann ich gerade nicht sagen - vielleicht in zwei Wochen, vielleicht auch erst in ein paar Monaten.

Im Moment kann ich leider neben der vielen Arbeit keine Zeit für das Bloggen und insbesondere fuer das Herumstöbern auf Euren schönen Blogs abknöpfen, was mir schrecklich leid tut und ich dann ein schlechtes Gewissen habe und das tut meinem Gemuetszustand nicht gut.

Ich muss jetzt erstmal versuchen, auf irgendeine Weise mein Schlafdefizit zu beheben, ansonsten findet man mich demnächst in der Psychatrie ;-)
Leider ist das nicht so leicht mit einem Kind, das mit 1,5 Jahren immer noch keine einzige Nacht  durchschläft und zur Zeit auch noch an Windpocken erkrankt ist...dazu die Nachtdienste (aus einem bin ich gerade mal wieder heimgekommen) und andere Dinge, die auf´s Gemuet schlagen und einen dann wachliegen lassen, wenn man doch gerade schlafen könnte.

Ich denke, ich bin am Rande eines kleinen Burn Outs und möchte rechtzeitig die Notbremse ziehen und ein bisschen besser auf mich achtgeben. 


Im Moment gibt es hier auch nicht so viel zu berichten.
Die Natur (und unser zweites Auto) liegt eingefroren still, es sind - 26° C.
Kleinere Handarbeiten habe ich zuletzt vor Weihnachten gemacht, im Moment ist Flaute wegen Zeit- und auch Motivationsmangel. Ich warte auf den Fruehling :-)

Ach ja, zu den finnish facts:
in Finnland ist es ueblich, einer Schwangeren direkt zur Schwangerschaft zu gratulieren - man kann sich vorstellen, dass dies oft mit beleidigten Mienen endet!
So meinte auch gestern im Nachtdienst ein Pfleger zu mir: "Ach wie schön, bei Euch ist schon das Dritte unterwegs!" - Gut, dass ich schon eine Diät, bzw. bewusstere Ernährung angefangen habe (grummel grummel)!

Ich wuensche Euch eine schöne Wartezeit auf den Frühling!

Ganz liebe Gruesse aus Finnland,
Appelgretchen

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Wünsch dir alles Gute & freu mich wieder wenn du mal mehr Zeit hast zum durchstöbern. Lass dirs gut gehen.

Glg

Sandra
von den felinchens

*Smukke Ting* hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
vor diesem Post von Dir hab ich mich gefürchtet und ahnte doch, dass er wohl kommen würde... Es tut mir so leid, dass Du im Moment so unter Zeit- und vor allem Schlafmangel leidest!!! Ich wünsche Dir sehr, dass Du diese Pause optimal für Dich nutzt und auch wieder Dinge tun kannst, die Dir Spaß machen und Dir gut tun!!! Ich bin Ende 2011 morgens im Badezimmer zusammengebrochen, weil ich die ganzen Warnzeichen, die mein Körper (und meine Seele) mir gegeben haben, einfach ignoriert habe. Irgendwann ging gar nichts mehr und ich habe 13 Monate gebraucht, um wieder auf die Beine zu kommen!!! Seit ich wieder arbeite, merke ich ganz deutlich, dass das Bloggen, so wie ich mir das vorstelle, sich nur schwer in den Alltag integrieren lässt... Und man doch ein schlechtes Gewissen hat, wenn man nicht allen gerecht wird, aber davon muss man sich frei machen!
Alles Liebe und Gute wünsche ich Die und schicke Dir auf diesem Weg einen ganz dicken Drücker!!!

Ganz liebe Grüße, Birgit

LiebeArtWerkstatt hat gesagt…

hallo liebes apfelgretchen
es ist nicht schön wenn es einem schlecht geht, du arbeitest viel und hast für deine lieben kaum zeit.
und du hast für dich keine zeit!
Das ist sehr schade wenn du deinen Blo jetzt gerade nicht weiterführst, aber ich freue mich wenn du wieder da bist.
In so ein Fettnäpfchen bezüglich einer Schwangerschaft bin ich auch schon mal getreten, das passiert mir nie mehr, ist sehr peinlich.
Die junge Frau hat geschaut als wär ich ausserirdisch und ihr Mann hat mich später aufgeklärt das es kein zweites Kind gibt.
Ich wünsch dir von Herzen alles Liebe und Gute, das du deine innere Mitte wieder findest und ganz viel Spaß mit deiner Famillie.
♥lich liebe grüße andrea.
Das mit der Nierenerkrankung zwecks fasten habe ich noch nicht gehört, da werde ich mal noch nach googeln. Danke dafür.

Danny hat gesagt…

Liebe Annegret,

ich wünsche Dir eine erholsame Blogpause!
Ich hoffe, der Frühling lässt nicht all zu lang auf sich warten, bei minus 26 Grad wäre ich (schon allein davon)fertig.

Nee das ist mir einfach zu kalt!

Pass gut auf Dich auf!

Ganz liebe Grüße von Danny

Jule Learningbysewing hat gesagt…

Ich drücke dir feste die Daumen, dass du schnell wieder auf die Spur kommst. Du machst das genau richtig. Und die Sache mit der Schwangerschaft: Obwohl es hier ja nicht so üblich ist, auf eine Schwangerschaft angesprochen zu werden, ist mir das auch schon mal passiert.
Alles Liebe
Jule

Blütenstempel hat gesagt…

Alles Liebe für dich und bis in zwei Wochen oder in einigen Monaten....
Liebe Grüsse
andrea

fridasshabbywelt hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
schade das Du pause machst, aber ich kann das gut verstehen.Gibt auf Dich acht und kommt wieder fit und ausgeschlafen zurück!!:o)
Liebe Grüße,Frida

zuckersüße Äpfel hat gesagt…

Hey liebes Appelgretchen, ich wünsche Dir eine schöne Zeit mit viel Erholung und das es Dir bald wieder besser geht. Das ist nun viel wichtiger, denn die Kids brauchen ihre Mama mehr, als das große World Wide Web. Das Familie und Beruf sehr anstrengend sind, kann jeder gut nachvollziehen und eine Bloggerpause tut dann einfach mal gut. Wenn dann wieder Zeit und Luft für solche Extras ist, freuen wir uns alle auf neue Posts von Dir aus Finnland.

Ganz, ganz liebe Grüße, Tanja

Salanda hat gesagt…

Liebes Appelgretchen!

Das mit dem Schlafdefizit kenne ich, meine Tochter hat auch erst spät durchgeschlafen, es kann nur besser werden!

Nimm' dir Zeit für dich, das Bloggen kann warten, es soll ja Freude machen und keinen Stress!

Das mit dem Gratulieren kenne ich auch (ist mir NACH meiner Schwangerschaft passiert), aber leider habe ich selber auch mal diesen Fauxpas begangen,
als ich eine Nachbarin fröhlich nach ihrem Geburtstermin fragte.. :o(

Ich wünsche dir ruhige Nächte (auch im Job) und alles Liebe!

Herzlichst,
Salanda

Mimis Welt hat gesagt…

Hallo liebes Appelgretchen,
ich finds zwar sehr schade, dass du eine Pause einlegst, aber ich kann dich total verstehen! Gönn dir die Zeit, die du brauchst...
Bei mir is zur Zeit auch ein bisschen Flaute angesagt, ich komme auch nur noch sehr spärlich zum Bloggen...
Ich wünsch dir eine erholsame Zeit und freu mich schon, wenn du wieder fit und erholt durchstartest!
Liebe Grüße, Miriam

Doro hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
richtig so, gönn dir eine Pause und geh behutsam mit dir um. Ich wünsche dir alles Gute und mach einen Riesenbogen um den Burn-Out!
Liebe Grüße nach Finnland, ich freu mich schon auf ein Wiederlesen,
Doro

Bienekatja hat gesagt…

Oh,ich glaube,für das Nicht-Bloggen muss sich niemand entschuldigen!!Alle freuen sich über deine wunderschönen ,interessanten Beiträge!Also : FREUEN ,wenn du was schreibst(tu ich immer) und KRAFT für deinen Alltag wünschen,wenn du nicht schreibst !!Und das echte Leben ist doch ohnehin viel wichtiger.

Doris hat gesagt…

Liebes Appelgretchen, mach dir bloß keinen Stress. Ich habe momentag auch kaum Zeit zum bloggen und kommentieren, manchmal ist es eben einfach so. Und es soll doch Spaß machen. Und in deinem Beruf und mit einem kleinen Kind ist es doch kein Wunder, dass du pausenlos erschöpft bist. Also lass die die Zeit, die du brauchst. Und egal wie lange es dauert, ich freue mich, wenn du wieder da bist. Liebe Grüße Doris

Puschkalina hat gesagt…

Hej du liebes Appelgretchen,
du hast es aber wirklich nicht leicht, es tut mir sehr leid, dass du so wenig Zeit für Schlaf und für dich findest. Ich denke auch manchmal an die Zeit zurück, als meine Kinder klein waren und ich voll berufstätig war... Wie habe ich das nur geschafft, frage ich mich ein ums andere mal. Kann ich mir heute nicht mehr vorstellen.
Schade, aber verständlich- ich werde dich sehr vermissen♥ Hab eine gute Zeit, ich hoffe es wird alles gut, Puschi♥

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ich kann das gut verstehen, dass Du eine Blogpause brauchst! Vollzeitarbeiten und Haushalt mit kleinen Kindern - das geht an die Substanz!
Ich hab's ja schon mal erwähnt, ich bin Vollzeithausfrau und -mutter, aber immer gut beschäftigt! Ach ja, grade kam ein Anruf von der Schwiegermutter...
Wünsche Dir alles Gute...
Viele Grüße von
Margit

Katrin hat gesagt…

Liebes Appelgretchen, ich wünsche dir sehr, dass du wieder zu dir und deiner inneren Balance findest. Ich kann mir vorstellen, wie schwer es ist, alles unter einen Hut zu bringen. Ich bin da ähnlich "gestrickt"... wenn mir alles über den Kopf wächst, verliere ich schnell meine Balance und mir geht es dann schlecht. Es ist wichtig, rechtzeitig die Bremse zu ziehen und auf sich zu achten, auch wenn es manchmal leichter gesagt als getan ist. Ein erster und wichtiger Schritt ist da auch, Prioritäten zusetzen, das machst du schon ganz richtig. Ich wünsch dir Kraft und der nächste Frühling kommt bestimmt!
Herzlichst Katrin

Conny Neuwerk hat gesagt…

Liebes Appelgretchen, neben all den Dingen die du machen mußt (Arbeit, Familie usw.)solltest du nur an dich denken und das machen was die Spaß macht und gut tut. Und sicher möglichst viel schlafen. Die Doppelbelastung wird ja noch ne Weile anhalten und das steht man nur durch wenn man sich gut behandelt. Da spreche ich aus Erfahrung, das mußte ich erst lernen.
Also mach dir um uns keine Gedanken, ich bleibe dir auf jeden Fall treu und schau immer mal wieder rein.
Liebe Grüße
Cornelia

Stärneschyiin hat gesagt…


♥ ...manchmal tut eine Pause einfach gut...
von Herzen, wünsche ich dir eine schöne... hoffentlich ruhigere Zeit...
glg Nathalie

Gartenwildwuchs hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
Wenn ich ganz ehrlich bin habe ich mich schon gefragt wie du das alles packst, die Nachtdienste die Kinder, das ist doch alles ziemlich viel( das weiß ich aus eigener Erfahrung) es ist wichtig, das du die Notbremse ziehst! Versuche dir klitzekleine Rettungsinseln zu schaffen, die dich ein wenig vom stressigen Alltag ablenken, ist immer leicht gesagt ich weiß! Ich wünsche dir, das es bald besser geht und du dich nicht mehr so ausgelaugt fühlst! Alles Liebe Steffi

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Appelgretchen,

das machst du genau richtig, die Notbremse ziehen, bevor Schlimmeres geschieht. Das ist so wichtig, und als Medizinerin weißt du das am besten.

Sicher werden wir dich und deine Beiträge vermissen, weil es immer wieder eine Bereicherung ist, etwas aus dem fernen Finnland zu hören. Jedoch Gesundheit und Familie gehen vor, und wir werden uns freuen, wenn du wieder fit bei uns bist.

In diesem Sinne alles Gute und herzliche Grüße

Anke

fein-handgemacht hat gesagt…

Hallo Appelgretchen,
die Bloggerei ist nur eine Freizeitbeschäftigung und soll Spaß machen. Wenn man, wie Du, solchen Belastungen ausgesetzt ist, wird selbst das schnell zur Anstrengung.
Eine Blogpause lässt sich da am leichtesten einlegen :o)
Ich wünsche Dir alles Gute und freue mich, irgendwann wieder von Dir zu lesen. Pass' auf Dich auf!

Lieben Gruß
Conny

Susanne hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
nimm Dir soviel Zeit wie Du brauchst! Es ist richtig, Dass du vor allen Dingen auf Dich achtgeben musst! Dir soll es gutgehen - auch wenn ich natürlich über Deine Pause traurig bin.Hast Du uns doch immer gut unterhalten mit Deinen schönen und manchmal witzigen Posts. Aber Du kommst ja wieder:-))Wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit und gute Bessserung für den kleinsten Finnen!
Alles Liebe!!

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Ich wünsche Dir viel Kraft und lasse Dir Zeit !!!! Ich werde auf jeden Fall auf Dich warten....Aber Gesundheit geht vor und Familie sowieso !!!!
Ich wünsche Dir trotz Kälte ein schönes Wochenede und liebe Grüße
Gabi

Karen hat gesagt…

Ach, mensch... wobei das Blogschreiben aber vermutlich das kleinste "Problem" ist, oder? Kannst du dich wegen drohenden Burnouts von den Nachtdiensten befreien lassen oder sowas? (Ich habe das Gefühl, wegen Burnout bekommt man hier doch recht leicht eine Krankschreibung, die über die üblichen drei Tage auch für die heftigstens Krankheiten hinausgeht.)

Alles Gute, pass auf dich auf!!!

anni k. hat gesagt…

Ich wünsche dir eine erholsame Bloggerpause, auf das du dann wieder voller Elan und Kraft wieder da bist!
Es hört sich wirklich nach einer belasteten Zeit bei dir an, drum gib Acht auf dich und tanke neue Energie!
LG anni k.

Sophie hat gesagt…

Alles Gute für Dich!!!

Francis hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
nimm Dir so viel Zeit wie nötig, das Bloggen läuft Dir nicht davon und Deine Leser werden Dir alle treu bleiben! Pass gut auf Dich auf und stelle Dich auch einmal in den Mittelpunkt! Wünsche Dir alles, alles Liebe und das es Dir schnell wieder besser geht!
Lass Dich drücken u. ganz liebe Grüße Marion

Martha-s hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,

ich habe in den letzten Tagen schon öfter an dich gedacht und auf einen neuen Post gewartet. Das mit dem Burn Out ist nicht spaßig und Schlafmangel ein echter Nervenkrieg. Bitte sorge gut für Dich und wann immer du wieder Lust auf's Bloggen hast machst du es einfach. Wenn dir mal langweilig ist, kannst du ja auch einfach so einen Kommentar hinterlassen. Aber Du und Deine Familie gehen jetzt vor. Ich wünsche Dir eine schöne Blogpause und freue mich schon auf deine Rückkehr :)))
GGGGGLG Jana

Mademoiselle Pfingstspatz... hat gesagt…

Alles Liebe für dich!

Flottelottablau hat gesagt…

Liebes Appelgretchen, ich kann deinen Entschluss sehr gut nachvollziehen, vermute jedoch, dass dein Abschied länger dauern wird...denn in zwei Wochen hat sich die Situation doch nicht wirklich geändert für dich, oder? Ich kenne deine Situation gut, habe das auch alles durch...im Nachhinein denke ich...es war der Wahnsinn...Mein Freundin hatte im Gegensatz zu mir von Anfang an einen Halbtagsjob, dadurch verlängerte sich zwar ihre Ausbildungszeit, aber der Streß war überschaubarer, als die Kinder noch sehr klein waren. Gibt es diese Option in Finnland? Dann sollte du sie prüfen...nicht nur wegen des Bloggens...LG Lotta.

Krönchen hat gesagt…

Liebes Appelgretchen...
oh oh, du machst es genau richtig. Schlafmangel ist ganz furchtbar.
Auch ich kann da ein Lied von singen, eine Weile ging bei mir auch gar nichts mehr...das wünsche ich dir nicht! Also, pass GUT auf dich auf und höre auf deinen Körper!!! (Hoffentlich liest mein Mann das hier nicht, der hat mir damals das gleiche gepredigt..also pssss!)Nimm dir viel Zeit...wir warten hier alle schön...
Ganz liebe Grüße von
Claudia

Beate-lier hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
alles Liebe und Gute für Dich. Ich hoffe, Du schaffst es, den Schlafmangel auszugleichen. Ich drücke ganz fest die Daumen.
Liebe Grüße
Beate

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebes Appelgretchen
ich wünsch Dir von Herzen alles Liebe und Gute.
Egal wie lange die Blogpause dauern wird , hauptsache Du wirst wieder richtig Gesund und Fit.
Die Familie und Dein Beruf sind wichtiger als *irgend ein geblogge*
Liebe Grüsse und mach's gut
caro

Stilbruch hat gesagt…

Mein liebes Appelgretchen,
ich werde dich sehr vermissen! Ich wünsche dir eine erholsame Blogpause !
Von Herzen viele liebe Drücker von mir, bitte pass auf dich auf!

Deine Simone

Anonym hat gesagt…

hallo, ich habe deinen blog leider erst vor kurzem entdeckt und mich immer gewundert, was du alles noch nebenbei gewuppt bekommst mit zwei kleinen kindern! klar, dass du mit dem angstrengendem job irgendwo energie sparen musst, es muss ja was für dich selsbt bleiben! naja, jedenfalls werde ich immer mal vorbei gucken und mich über neues freuen - besonders über nachrichten, dass es dir besser geht! alles liebe und sozusagen gute besserung unbekannterweise, jana
ps: das mit den glückwünschen zur schwangerschaft ging mir so ähnlich, habe vor zwei jahren zwillinge bekommen und immer noch zu viele kilos und die in der bauchgegend.... du bist nicht allein!

lotta-sonnenschein hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
ich wünsche dir alles Liebe und Gute, viel Kraft, Mut und Gelassenheit!
Pass auf ih auf!- Du shaffst das schon!
LG von Jessica

Joemie hat gesagt…

Oh du Arme. Ich kann dich gut verstehen!! Aber finde es natürlich trotzdem sehr schade, da lern ich dich und deinen tollen Blog quasi grad erst kennen...Ich hoffe du erholst dich gut und nehm dir alle Zeit der Welt!! BLoggen ist ein Hobby, eine Nebensache, andere Sachen sind wohl jetzt wichtiger... - 26 Grad, das kann sich hier bei uns kein Mensch vorstellen, wow.
Mach es gut und hoffentlich bis ganz ganz bald.
GLG Natscha

Anonym hat gesagt…

Schön, daß Du Dich meldest :-)
Pass auf Dich auf,
Liebe Grüsse Anja,
stille aber regelmäßige Leserin hier

Kerstin und Martina hat gesagt…

Liebes Appelgretchen!
:-)))) also der Abschluß deines Posts ist klasse! Hast du deine Aggression soweit unterdrücken können, daß dieser Mensch ohne verbale Backpfeife geblieben ist?!?!
Aber nimm dir das nicht zu Herzen!
Viel lieber solltest du dir deinen Vorsatz zu Herzen nehmen, gut auf dich aufzupassen. Ich weiß genau, was du meinst: irgendwann geht nicht mehr alles, das frustriert und du kannst wählen zwischen: Ich arbeite mich auf, damit doch alles geht UND: der Notbremse.
Du hast richtig gewählt, denn deine Gesundheit und Zeit für deine Lieben ist vieeeeeeeel vieeeeeel wichtiger, als hier zu bloggen.
Nicht, daß ich dich nicht vermissen werde, aber ich hoffe dir gehts durch eine Pause bald wieder besser!!!
Ich wünsch dir alles, alles Gute! Pass auf dich auf!
Herzliche Grüße
Kerstin

Kerstin hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,

ich wünsche Dir viel Ruhe und Kraft, damit Du dieses anstrengende Programm fortführen kannst. Klar, dass man in so einer Situation keine Muse zum Bloggen hat. Ich hoffe Du kommst zurück. Bis dahin alles alles
Gute und

liebe Grüße

Kerstin

Bea hat gesagt…

Hallo Appelgretchen,
auch wenn ich nicht sehr viel kommentiere ich schaue fast täglich vorbei. Es ist nicht zu spassen mit Burn Out, deswegen - auch wenns schade ist-, nimm dir die Zeit und tu das was dir gut tut. Ich lese derweil deine älteren Posts, dem kleinsten wünsche ich gute Besserung und dir das er bald durchschläft (meine Enkelin ist jetzt 8 Monate, sie schläft keine Nacht durch und allerhöchstens 4 stunden) auch das geht vorüber.. Nundenn ich wünsch dir ganz viel Kraft und alles alles Liebe... herzlich Grüße von Bea

heide hat gesagt…

Liebes Appelgretchen, gut das du auf dich aufpasst!!Nur so kannst du deine Kraft auftanken und dann später wieder weiter geben. Geniesse die schönen Momente, sind sie noch so klein, sie sind das Lebenselixier!! Ich denke an dich und grüße dich herzlich: Heide

Anonym hat gesagt…

Bloggen soll ja nett sein, und keine Pflicht! Ich freue mich immer schönes von dir zu lesen, aber wünsche dir jetzt erst mal viel Ruhe, und endlich eine durchgeschlafene Nacht (vielleicht kannst du ja eine Nacht irgendwo anders schlafen-alleine!)
Lieben Gruß,
Jojo

Die Kärntnerin hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,

tut mir leid, das zu lesen. Aber ich kann dich verstehen. Erhol dich gut und komm bald wieder!

lg, die Kärntnerin

tatjana hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
ich wünsch dir alles Liebe und ganz viel Kraft und ich hoffe, dass es dir bald besser geht.
Ich werde dich vermissen.
Alles Liebe von Tatjana

KleinesLieschen hat gesagt…

Ui, schon so viele Kommentare, das spricht ja für Dich und Deinen Blog. Ich kann gut verstehen, dass Dir mit Job und zwei kleinen Kindern die Zeit nicht bleibt und da ist diese Notbremse ganz sicher der richtige Weg! Der Winter in Finnland macht das ganze sicher nicht einfacher, könnte ich mir so vorstellen... ich wünsche Dir alles Gute, sammel Kraft und Energie, damit es Dir ganz bald wieder besser geht! Verschneite Grüße vom KleinenLieschen

Amalie loves Denmark hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,

ich wünsche Dir, dass Du Deine Kraft zurück bekommst und dass es Dir gesundheitlich schnell wieder besser geht.

Ich danke Dir für Deine Eindrücke aus Deiner neuen Heimat.

Auf Wiedersehen


Amalie

Steffi hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
ich wünsche Dir alles Liebs, viel Kraft und Gesundheit. Sammle Kraft und Energie und nehm dir auch Zeit für Dich, dies tut Euch allen dann gut.

Ich freue mich später wieder von dir zu lesen und ja ich werde dich vermissen, aber Erholung ist jetzt wichtiger.

Auf Wiedersehen bis bald

Liebe Grüße

Steffi

vincibene hat gesagt…

Liebes Appelgretchen!
Ich wünsche Dir viel Zeit für Dich selbst und Deine Lieben. Auftanken muss unbedingt auch mal sein, besonders wenn man zur Familie auch noch so einen anstrengenden Beruf hat.
Deinem kranken Kind wünsche ich, dass es die Windpocken gut übersteht!

Pass auf Dich auf!

LG
Chris

Elkes bunte Mischung hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
ich kanns dir nachfühlen. Das Bloggen erfordert schon ganz schön Zeit und Aufmerksamkeit. Erhol dich einfach mal und laß den Laptop geschlossen. Nur manchmal darfst du ein bischen gucken. Freue mich aber wieder auf Dich.
Liebe Grüße von Elke

schweigen.ist.silber hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,

Ich hatte Deinen Post bereits letzte Woche auf meinem i-phone gelesen, doch dort konnte ich nicht gut kommentieren.

Es tut mir leid, dass Du zur Zeit so überlastet bist. Ich kann das völlig verstehen. Auch ich kenne die Anforderungen einer mental und emotional herausfordernden Arbeit, die man allerdings nicht mit den speziellen Anstrengungen Deines Berufs als Aerztin vergleichen kann. Wenn man an sich selbst hohe Anforderungen stellt und die Umstände noch mehr fordern, muss man wirklich sehen, dass man nicht in einen Burnout hineinrutscht!

Zudem schliesse ich aus Deinem Blog, dass Du eine gute und sehr bemühte Mutti und Ehefrau bist, was leider zusätzlich noch seinen Tribut fordert. Oft ist es dieses unklare Rollenbild für uns Frauen, das uns den Anschein gibt, man könne alles zusammen ganz locker bewältigen: Kinder, Karriere, Ehemann, Haus, Hund und Hobbys. Meiner Meinung nach ist das nicht ganz so einfach, denn der Tag hat nun mal nur 24 Stunden.

Insofern finde ich es toll von Dir, dass Du eine kritische Situation erkannt hast und nun versuchst, die nicht notwenigen Dinge aus dem Weg zu räumen. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Dein Leben so umorganisieren kannst, dass es für Dich wieder stimmt.

Schade ist es natürlich schon, dass wir nun auf Deine Posts verzichten müssen. Doch die Hauptsache ist, dass es Dir bald wieder besser geht.

Ich sende Dir eine virtuelle Umarmung.

27Anfrieda hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,

auch von mir eine dicke Umarmung sowie eine dicke Portion Energie!

Ich wünsche Dir viel Kraft & Energie!
Es kommen auch wieder bessere Zeiten - ganz bestimmt!

Herzliche Grüße
sendet Dir Deine
Anfrieda

samtundsahne hat gesagt…

Ich schenk Dir ne Mütze voll Schlaf...

und flüster Dir leise zu, dass ich Dir trotz Pause treu bleibe...

Liebste Grüße

Nancy

julia hat gesagt…

Ich hoffe es gebt Dir bald wieder besser und wir lesen dann wieder hier von Dir. Aber lieber jetzt die Notbremse ziehen bevor es zu spät ist. Ich wünsche Dir viel Kraft und Energie. Und wir warten hier auf Dich und freuen uns dann irgendwann wieder was von Dir zu lesen.

GLG Julia

smillahome hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
ich schäm mich,irgendwie hab ich
wohl deinen letzten Post verpasst und konnte dir keiner erholsame Pause wünschen:........
Ich hoffe,du kommst wieder zu Kräften und hast bald wieder Power und kannst nachts durchschlafen!!!!!!!!!
Ich schick dir gaaaaaaaanz liebe Grüße und eine tolle erholsame Pause,
SIlke

Anonym hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,

ich denke oft an dich und möchte dir hier zurufen:

der nächste Sommer kommt bestimmt!!

Ich freu mich schon so drauf!

Liebste Grüße und hoffentlich machst du langsam und achtest schön auf dich!!!

Christine aus Hessen <3

samtundsahne hat gesagt…

liebes appelgretchen...

ich denke immer mal wieder an dich... und hoffe es geht dir etwas besser... ach was... ich hoffe es geht dir super!!!

genieß deine pause weiterhin...

der sommer kommt baaaaaaald!
:)

liebste grüße
nancy

Schönes für dich und mich hat gesagt…

Liebes Appelgretchen,
ich hoffe du hast noch rechtzeitig die Notbremse für dich gezogen und es geht dir schon wieder etwas besser.
Gib gut auf dich acht.
Liebe Grüße Stephie

Kerstin und Martina hat gesagt…

Liebes Appelgretchen!
Ich hoffe es geht dir und deinen Lieben gut! Jetzt hast du schon lange nichts mehr hören lassen.... ich kann momentan - glaube ich - gut nachempfinden warum du eine Auszeit brauchst. Kinder, Beziehung und Job, ja und dann noch Haus und Co. ... da bleibt nicht mehr sehr viel Zeit.
Vergessen wirst du bestimmt trotz Auszeit nicht! Ein kleines Lebenszeichen zwischendurch würde mich aber schon freuen (beruhigen ;-) )
Hier wirds langsam Frühling... ich hoffe auch dich verwönt ab und an ein Sonnenstrahl!
Lass es dir gut gehen!
Herzliche Grüße
Kerstin

Baumhausfee hat gesagt…

Liebes Appelgretchen

Ich hoffe, es geht Dir schon besser und die Lebensbuntheit hat zurück in Dein Gemüt gefunden.

Fröhlichste Grüsse von mir zu Dir
die Baumhausfee